30. Schmelzer Heimatheft vorgestellt

Am Sonntag, dem 04.11.2018 wurde das neue Heimatheft feierlich im Sitzungssaal
des Rathauses den zahlreichen Gästen vorgestellt.
Interessiert lauschten die Zuhörer Dr. Peter Winter, der die einzelnen Beiträge des
Buches besprach. Dr. Winter, ehemaliger Landrat des Kreises Saarlouis, ging dabei
auch auf die Schmelzer Heimathefte als „Marke“ ein, das nun in Folge zum 30. Mal
erschienen ist. Dabei haben sich die Heimathefte als fester und erfolgreicher Bestandteil
der saarländischen Heimatforschung etabliert.
Die Autoren des diesjährigen Heftes Dr.Eric Glansdorp, Reiner Quinten, Emil Petry,
Hans Karl König, Elmar Schmitt, Alois Johann, Monika Fuhr, Erwin Jäckel, Wesley Miller
und Werner Oster haben eine reiche Palette von historischen Themen zusammengetragen.
So wird die Geologie, Siedlungsgeschichte und die Häuserchronik von Schmelz-Goldbach
beschrieben. Ebenso startet der 1. Teil der Häuserchronik von Schmelz-Limbach. Das Thema
Auswanderer aus Goldbach, Außen und Bettingen im 19. Jahrhundert nach Amerika,
Lebensgeschichten von Hüttersdorfer Auswanderern im 20. Jahrhundert und heutige
Besuche von Amerikanern, deren Wurzeln in Schmelz liegen, bilden einen weiteren
Schwerpunkt im Heimatheft. Skizzen bebildern und informieren über Aspekte aus der
Hüttersdorfer und Primsweiler Vergangenheit, und Anekdoten zu einem Hüttersdrofer
Prozessverfahren aus dem 18. Jahrhundert am Reichskammergericht in Wetzlar runden
das neue Heimatheft ab.
Die Vereinsvorsitzende Dr. Edith Glansdorp bedankte sich herzlich bei allen Beteiligten,
die zum Gelingen des Heimatheftes und zur Gestaltung der Buchvorstellung beigetragen haben.
Ebenso bedankte Sie sich beim Schmelzer Bürgermeister Armin Emanuel für die gute
Zusammenarbeit. Als Hausherr der Veranstaltung nutzte der Bürgermeister die Gelegenheit
die Gäste am Ende der Buchvorstellung, auf eine Veranstaltung am 4. Dezember hinzuweisen,
die sich mit dem Fotoarchiv von Kurt Klein im neu aufgebauten <Historischen-Archiv-Schmelz>
befasst.
Musikalisch umrahmt wurde die Buchvorstellung von vier Schülerinnen des Musikverein
Schmelz unter Leitung von Jutta Bachmann. Es spielten Judith Johann und Laura Noss
auf der Klarinette und Ellena Bachmann und Susanne Vogel auf der Querflöte.
Hinweis: Die vollständige Rede von Dr. Peter Winter zur Buchvorstellung des 30.
Schmelzer Heimatheftes wird Anfang 2019 in einer Ausgabe des Schmelzer
Nachrichtenblattes als „Schmelzer Heimatblätter“ erscheinen.

Das Heimatheft kostet 12,00 € und ist zu erwerben bei:Schreibwaren Merten in Hüttersdorf;
Schreibwaren Hesedenz in Limbach; RS Papeterie in Schmelz (Kaufland); Buchhandlung
Treib in Lebach; Bücherhütte in Wadern; in der Bücherei St. Marien in Außen; in den Filialen
der Volksbank und Sparkassen der Gemeinde Schmelz; sowie im Vereinsraum in Hüttersdorf.
 
Besuchszeiten in Vereinsraum: In den Wintermonaten besteht wie in den
vergangenen Jahren die Möglichkeit die Bibliothek des Historischen Verein Schmelz in
der Alten Schule in Hüttersdorf (2. Stock) zu besuchen und sich über historische
Themen auszutauschen. Die Termine sind am 20.11.; 27.11.; 11.12. und 18.12.2018
jeweils Dienstags von 18:00 – 20:00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Dr. Edith Glansdorp, Vorsitzende


Foto v.l.n.r.: Hans Karl König, Dr. Eric Glansdorp, Elmar Schmitt, Emil Petry, Bürgermeister
Armin Emanuel, Alois Johann, Erwin Jäckel, Lydia Schmitt, Dr. Peter Winter, Dr. Edith
Glansdorp, Reiner Quinten (Foto: Sabine Altmeyer)

 

Verkaufstellen unserer Publikationen sind:

- die Geschäftsstellen der Volksbank Untere Saar in Schmelz, Hüttersdorf und Limbach

- die Geschäftsstellen der Kreissparkasse Saarlouis in Schmelz, Hüttersdorf und Limbach

- RS Papeterie, Zeitschriften und Zeitungen, Büro- und Schulartikel im Kaufland Schmelz

- Merten, Yvonne, Lotto- und Postagentur, Zeitschriften u. Büroartikel, Berlinerstr. 16, Hüttersdorf

- Hesedenz, Irene, Schreibwaren und Zeitschriften, Kirchenstr. 2, Limbach

- Buchhandlung Anne Treib, Am Markt 20, Lebach

- Bücherhütte Wadern, An der Kirche 3, Wadern

- Bücherei St. Marien, Außen, Im Pfarrheim, jeden Mittwoch von 17-19 Uhr

Oder direkt beim Verein per E-Mail: info ( at ) historischer-verein-schmelz.de